Rene Mandel/Dennis Zenz bereiteten sich in Lumda auf Sachsen- Rallye vor

GRÜNBERG (sfä) Es war kein große Bühne, die angerichtet war. Nahezu unter Ausschluss der Öffentlichkeit fanden am Ortsrand des Grünberger Stadtteils Lumda sogenannte Setup- Tests für Reifen- und Fahrwerk von Rene Mandel/Dennis Zenz (Sommerkahl/Klausen) im Ford Fiesta R5 statt.

Im Vorfeld der AvD Sachsen- Rallye in Zwickau, dem vierten Lauf zur Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM), wenige Tage später ging es nicht um perfekte Drifts und spektakuläre Sprünge, sondern um die Abstimmungsmöglickeiten am Allradler aus dem Hause M- Sport von Teamchef Malcolm Wilson. Die englische Ford- Edelschmiede aus Dovenby, nördlich von Liverpool, mischt seit Jahren in der Rallye- WM mit und führt derzeit die Gesamtwertung mit den amtierenden Weltmeistern Sebastien Ogier/Julian Ingrassia an.

Video DRM Test Tag 2017